Wir wohnen nicht zusammen, wir leben miteinander!

Einen Abend lang eintauchen in die Realität des derzeit größten Gemeinschaftsprojektes Österreichs …

gemeinschaft 2018 08 cambium

Wer ist denn so verrückt und bezieht ein riesiges Kasernengebäude – mit Kind und Kegel, in einer völlig neuen Gegend? 45 Erwachsene und 25 Kinder leben aktuell in der ehemaligen »Hadik-Kaserne« von Fehring in der Südoststeiermark. Die Ziele sind hoch, das Interesse am Projekt ist groß. Was entsteht da wirklich? Wie organisieren die Menschen den Alltag und setzen Schritte in eine neue Zukunft?

Es entsteht ein Ort des Zusammenlebens für Jung und Alt – ein Lebensraum und Impulsort für ökologischen und sozialen Wandel. Wir sind überzeugt, dass es neue Wege des Zusammenlebens und des Wirtschaftens braucht, um gesellschaftliche Probleme zu meistern.

Wie funktioniert unsere Selbstorganisation? Wie gehen wir mit den Herausforderungen des alltäglichen Zusammenlebens um? Was heißt »Solidarität« auf unser Tun umgelegt und, wie kann eine große Gruppe einen Ort abseits von konventionellen Eigentumsformen finanzieren? In unterschiedlichen Formaten werden wir an diesem Abend unser Gemeinschaftsprojekt vorstellen und auf deine Fragen eingehen.

Ende April läuft der Pachtvertrag mit Kaufoption aus. Jetzt haben wir Großes vor: Wir kaufen – gemeinsam mit zahlreichen Anleger*innen – das Kasernengelände frei! Komm', lern' uns (näher) kennen und finde heraus, ob du uns dabei unterstützen möchtest!

Eintritt frei*willig & kulinarische Grundbedürfnisversorgung

Details

Beginn Mittwoch, 27. Februar 2019 19:30
Ende Mittwoch, 27. Februar 2019 22:00
Ort Freie Waldorfschule Graz

Venue Information - Freie Waldorfschule Graz