Community Campus 2018

Community Campus Flyer

Lassen wir etwas entstehen!

Mit dem Community Campus als unser erstes großes Gemeinschaftsereignis wollen wir das Experiment in Angriff nehmen, fünf Tage gemeinsam mit euch Gemeinschaft zu leben und uns in bewusst gesetzten Räumen - und vielen Zwischenräumen - begegnen, auseinandersetzen und zusammenfinden. Wir planen ein inspirierendes Programm zu den vielschichtigen Themen, die uns selbst auf dem Weg zu Gemeinschaft immer wieder begegnen und herausfordern - ein vielfältiger inhaltlicher Bogen rund um nachhaltige und authentische Gemeinschaftsentwicklung, Ökologie, alternative Ökonomie, Kunst und Kultur. Der Höhepunkt ein wird ein großes öffentliches Sommerfest am 31. August mit Freunden und Menschen aus der Umgebung sein.

Auf einen Blick

  • 5tägiges Sommercamp in Fehring
  • 27.08. abends - 01.09. mittags
  • Gemeinschaft, Workshops, Feiern
  • Inhalte, Anmeldung, Kontakt

Unterbringung

Da unser Gästebereich im Haus noch nicht ausgebaut ist, sind unsere Gäst während der Campuszeit auf dem Campingplatz der Gemeinschaft untergebracht. In begründeten Ausnahmefällen können wir Gäste auch im Gemeinschaftshaus unterbringen.

Wir tragen es gemeinsam!

Das Grundverständnis unserer Gemeinschaft ist, den Alltag und die Entwicklung unseres Platzes gemeinsam zu tragen. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, diesen Grundgedanken auch bei Camp und Fest zu integrieren und damit diese Räume auch klar abzugrenzen von einer reinen Konsumveranstaltung. Deshalb ist bei uns jeder Gast aufgerufen, die Organisation mit Koch-, Spül- oder Reinigungsdiensten und beim Fest zu unterstützen.

Kinder und Jugendliche

An unserem Platz leben viele Kinder. Wir versuchen einerseits Rahmenbedingungen zu gestalten, die den Eltern die Teilnahme am Programm ermöglichen sollen und andererseits wollen wir die Kinder mit spannenden Angebote begeistern. Wir können jedoch kein durchorganisiertes Kindercamp bieten! Von den Eltern der Kinder wünschen wir uns eine aktive Beteiligung an der Kinderbetreuung.

Ticketarten & -preise

  • Erwachsene
    • Early Bird: 180 € (bis 28.7.)
    • Normalpreis: 210 €
  • Gasthelfer*innen (ca. 4 Stunden Gemeinschaftsarbeit pro Tag)
    • Early Bird: 100 € (bis 28.7.)
    • Normalpreis: 120 €
  • Jugendliche (12-18 J): 85 €
  • Kinder (7-11 J): 65 €
  • Kinder (0-6 J): gratis

Im Preis enthalten sind Workshopprogramm, Unterbringung und eine gute Basisverpflegung mit vegan/vegetarischen bio-regionalen Speisen.

Bei Dir ist es zur Zeit finanziell knapp? Bitte kontaktiere uns für individuelle Lösungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung

Hier geht es zur Online-Anmeldung. Mit dieser Anmeldung werden die Teilnahme- und Anmeldebedingungen sowie der Haftungsausschluss akzeptiert. Bei Schwierigkeiten mit Anmeldung und Buchung kontaktiere bitte umgehend unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir bemühen uns um einen möglichst reibungslosen Ablauf!

Anreise

Wir wünschen uns eine Anreise per Zug zum Bahnhof Fehring, heißen Dich aber auch mit dem Auto willkommen, sollte es nicht anders gehen. Bitte bildet nach Möglichkeit Fahrgemeinschaften - wir werden versuchen, dies in den letzten zwei Wochen vor dem Camp organisatorisch zu unterstützen. Wenn du vom Bahnhof bis zu unserem Platz nicht zu Fuss gehen möchtest, kannst Du gerne unser Shuttle rufen: +43 3155 28501 4636.

Vorläufiger Tagesplan

Vorläufiger Tagesplan

  Abseits dieser Tagesstruktur planen wir zeitlich offene Formate für Werkstätten und Ateliers in unseren Hallen. Irrtümer und Änderungen sind natürlich vorbehalten.

Kontakt

Derzeit über das Zuwi-Büro: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhalte: Begegnen - Auseinandersetzen - Zusammenfinden

Es ist unser erstes Camp am Platz. Das Programm ist in Entwicklung und wird sich sicherlich noch verändern. Zusätzlich wollen wir während des Camps immer wieder auf die Gruppe schauen und die Stimmungen in der Gruppe in unsere Programmgestaltung einfließen lassen.

Den inhaltlichen Bogen planen wir anhand der folgenden fünf Säulen zur Themen, die uns auf dem Weg als Gemeinschaft begleiten:

  • Natur & Ökologie
  • Kunst & Kultur
  • Soziale Räume
  • Bauen & DIY
  • Ökonomie, Politisches, Vernetzung

Vorsicht, Baustelle! Erste Details zu unserem wachsenden Programm findest du hier: 

Kinder (c) Gregor Buchhaus

Programm für Kinder
und Jugendliche

Encountergruppe (c) Gregor Buchhhaus

Encounter
Intensivgruppe

Macht / FairUse

Strukturelle Macht
Workshop

Körper meets Kunst (c) Gregor Buchhaus

Körper meets Kunst
Intensivgruppe

Kakao-Zeremonie

Kakao-Zeremonie &
Ecstatic Dance

Lampen / FairUse

Lampen, LEDs und mehr
Workshop

Füße

Eros und Vertrauen
Intensivgruppe

Massagetempel Beispielbild (c) Hardy Bruckner

Massage und
Körperarbeit

Lehmbau in Fehring (c) Gregor Buchhaus

Lehmbau
Workshop

Menschenkreis

Community Building
Intensivgruppe

Werkstattbank

Offene Werkstätten
& Artists in Residence